aktuell

POWER OF DISPLAY 76: Taferlkratzer, Tintenpatzer. Schulgeschichten aus Wien

Dienstag, 4. Oktober 2016, 16:00 bis 17:30 Uhr
Ausstellungskabinett der Wienbibliothek im Rathaus
Rathaus, Stiege 6, 1. Stock, 1082 Wien

Beatrice Jaschke und Monika Sommer (schnittpunkt) im Gespräch mit Michaela Feurstein-Prasser (xhibit), Reinhard Buchberger (Wienbibliothek) und Martin Kohlbauer (Architekt)

Anmeldung erbeten unter anmeldung@schnitt.org

Kaum ein Thema, das seit Jahren so umstritten ist und der Reformen harrt, wie (Schul)Bildung. Dies nimmt die Wienbibliothek im Rathaus zum Anlass, einen Blick auf die Geschichte der Schule, im Speziellen der Trivial­- und Volksschule in Wien zu werfen. Zusätzlicher Anstoß zur Ausstellung ist die Übernahme von Archivbeständen des Verlags für Jugend & Volk, des Österreichischen Bundesverlags und der „Zentralbücherei für Pädagogik“, der Bibliothek des ehemaligen Pädagogischen Instituts der Stadt Wien, das seit den 1920er ­Jahren als LehrerInnenfortbildungsanstalt diente, in die Wienbibliothek. Wieviel Schulgeschichte steckte bisher in den Sammlungen der Wienbibliothek? Wie lässt sich Bildungsgeschichte auf 80 Quadratmetern ausstellen? Wie verhalten sich kuratorisches Konzept, ältere und neuere Bibliotheksbestände, Leihgaben und gestalterische Mittel zueinander?

CALL FOR APPLICATIONS

/ecm 2016–18

Der nächste Durchgang des /ecm beginnt im Oktober 2016. Es gibt noch wenige Restplätze. Das letzte Aufnahmeseminar findet am Fr, 16. September 2016 statt. Bewerbungen (Lebenslauf, Motivationsschreiben und Bewerbungsformular) können noch eingereicht werden.

www.ecm.ac.at
ecm@uni-ak.ac.at

Ort:
Universität für Angewandte Kunst Wien
Seminarraum A
Oskar Kokoschka-Platz 2
1010 Wien

Nähere Informationen unter: educating/curating/managing

Handbuch Ausstellungstheorie und -praxis

Das Handbuch widmet sich Geschichten, Praxisfeldern und Diskursen in Museen und Ausstellungen. Aktuelle Handlungsformen aus dem Kunstfeld und dem kulturhistorischen Bereich werden vernetzt. Das Überblickswerk lässt Raum für Sidesteps, um Studierende und
im Feld Tätige mit nicht kanonisiertem Museumswissen vertraut zu machen. Das Kritische Glossar, ein Wörterbuch alternativer Wissensproduktion, bietet Orientierung in der aktuell boomenden Begriffsvielfalt.

Information und Bestellung unter:
info@schnitt.org
utb-online-shop

Buchvorstellungen


Freitag, 10. Januar 2014, 20.30 Uhr
Buchhandlung Pro qm, Berlin

Gespräch mit Martina Griesser-Stermscheg, Renate Höllwart, Beatrice Jaschke, Nora Sternfeld (schnittpunkt, Wien)
Moderation: Friedrich von Bose, Institut für Europäische Ethnologie, HU Berlin


Donnerstag, 13. Juni 2013, 19 Uhr
Bassano-Saal, Kunsthistorisches Museum Wien

Vorstellung, Lesung, Diskussion und Wein
mit Martina Griesser-Stermscheg, Renate Höllwart, Christine Haupt-Stummer, Beatrice Jaschke, Monika Sommer-Sieghart, Nora Sternfeld, Luisa Ziaja (schnittpunkt) in einem set-up von Stefanie Seibold