You are using an unsupported browser, so some features may not work. Please upgrade to a modern browser
Ihr Webbrowser ist veraltet und wird leider nicht in vollem Umfang unterstützt.
Beatrice Jaschke

Beatrice Jaschke

ist Co-Leiterin des /ecm-Masterlehrgangs für Ausstellungstheorie und -praxis an der Universität für angewandte Kunst Wien und Vorsitzende von schnittpunkt ausstellungstheorie & praxis.

Sie studierte Kunstgeschichte an den Universitäten Wien, Hamburg und Florenz und absolvierte die Ausbildung zur Fremdenführerin. 1997 bis 2001 war sie u. a. in der Organisation der Lehrgänge für KuratorInnen am Institut für Kulturwissenschaft Wien tätig. Als selbständige Kunst- und Kulturvermittlerin hat sie die Vermittlungsabteilung im Leopold Museum aufgebaut sowie den Infopool der basis wien im Museumsquartier eingerichtet. 2005 bis 2013 war sie Leiterin der Kunstvermittlung im Stift Klosterneuburg und hat sich anschließend als Kunstvermittlerin, Kuratorin, Trainerin und Beraterin selbständig gemacht. Autorin und (Mit-)Herausgeberin zahlreicher Bücher.