You are using an unsupported browser, so some features may not work. Please upgrade to a modern browser
Ihr Webbrowser ist veraltet und wird leider nicht in vollem Umfang unterstützt.

56: Utopie Gesamtkunstwerk

Gespräch mit Harald Krejci (Kurator) und Esther Stocker (Künstlerin, Ausstellungsarchitektur)
Moderation: Luisa Ziaja (schnittpunkt)

Mittwoch, 16. Mai 2012, 16.00 Uhr
21er Haus, Schweizergarten, Arsenalstraße 1, 1030 Wien

Die Ausstellung Utopie Gesamtkunstwerk widmet sich der historischen Idee des Gesamtkunstwerks aus einer dezidiert kritischen, zeitgenössischen Perspektive und geht Ansätzen ihrer Aktualisierung in der Kunst seit 1960 nach.
Im Rahmen eines Rundgangs in der Reihe "power of display" beleuchtet schnittpunkt Aspekte der kuratorischen und visuellen Umsetzung der Ausstellung und deren Zusammenspiel:
Wie lässt sich die Notwendigkeit des Fragmentarischen gerade im Kontext dieses Themas produktiv machen? In welchem Verhältnis steht die von der Künstlerin Esther Stocker entworfene Ausstellungsarchitektur zu den erst kürzlich adaptierten Räumlichkeiten des 21er Hauses? Wie beeinflusst und leitet dieses Display die Rezeption einzelner Werke im Ausstellungszusammenhang und setzt damit auch inhaltliche Schwerpunkte? Wird die Ausstellung in der Gestaltung selbst zum Thema?

Gemeinsam mit dem Kurator Harald Krejci und der Künstlerin Esther Stocker diskutiert schnittpunkt diese und andere Fragen.